Logo

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

Für alle mit Interesse am Sport!

Schach

Aktueller Trainings- und Spielbetrieb

Von Matthias Mattke
Zur Zeit ist es in den Schulen nicht möglich das Training durchzuführen.
Alle Wettkämpfe sind ebenfalls abgesagt.
Bei Veränderungen werde ich euch rechtzeitig informieren.

Matthias Mattke -Abteilungsleiter Schach-

12.03.2020 Schulschach Absage

Von Siegmar Reinsch
Landesschachjugend Sachsen-Anhalt
Schulschachreferent, T.Bundrock

Absage der Landes-Schulschach-Meisterschaften 2020 (geplant am 28.3. in Weißenfels)

Liebe Kinder und Jugendliche, werte Betreuer, Übungsleiter, Eltern und das Orga-Team in Weißenfels,

die aktuelle Situation der Corona-Virus-Epedemie/Pandemie zwingen uns, nach Rücksprachen am 11. und 12. März mit dem Landratsamt Burgenlandkreis, dem dortigen Gesundheitsamt und der Aufforderung des Landessportbundes u.a. das Schulschachfinale aller Altersklassen Sachsen-Anhalts abzusagen.

Im weiteren müssen wir einen Erlass des Bildungsministers Sachsen-Anhalts zur Nichtteilnahme von Schulen Sachsen-Anhalts außerhalb des eigenen Bundeslandes beachten.

Zur weiteren Information: Die Austragungungen der Deutschen Schulschachmeisterschaften Anfang Mai sind bisher nicht vollständig ausgeschrieben. Der Schulschachreferent der Deutschen Schachjugend wird zeitnah versuchen, aufgrund der Situation Klarheit zur Austragung herzustellen. Ergebnis noch offen.

Dies ist für uns alle eine schmerzhafte Absage, aber auch im Interesse aller Generationen, für Eure Gesundheit und Euer schachliches Engagement in den zukünftigen Monaten und Jahren.
Dem Orga-Team um Frank Kister in Weißenfels und im Hintergrund dem Wirken für die Anmeldungsprozedur gebührt unser ausdrücklicher Dank für das bisher Geleistete.

Thomas Bundrock
als Schulschachreferent

Am 28.03.2020 von 9:00 bis 15:00 Uhr Landesfinale Sachsen-Anhalt in Weißenfels.

Von Siegmar Reinsch
Am 28.03.2020 von 9:00 bis 15:00 Uhr Landesfinale Sachsen-Anhalt in Weißenfels.

Teilnehmer: Mädchenmannschaft Grundschule Tollwitz,

und Schulmannschaft Borlachschule Bad Dürrenberg

Stadtmeisterschaften im Schach um den Pokal des Bürgermeisters am 02.02.202

Von Siegmar Reinsch - Zuletzt geändert von Siegmar Reinsch
Stadtmeisterschaften im Schach um den Pokal des Bürgermeisters am 02.02.202

Schach Turnierleiter
Stadtmeisterschaft Bad Dürrenberg
Matthias Mattke / Heiko Sadetzky

Nach langer und intensiver Vorbereitung wurde in der Gartengasstätte „Mitte bei Putt“
die Stadtmeisterschaft im Schach der Stadt Bad Dürrenberg in den Altersklassen der
Kinder: Mädchen und Jungen sowie Erwachsene und Jugendliche ausgespielt.
Es wurden auf 20 Schachbrettern gleichzeitig in 5 Runden (Schweizer System) um Punkte
gekämpft. Der älteste Teilnehmer war 64 Jahre und der jüngste 7 Jahre alt.
In einem gut vorbereiteten Spiellokal begann die Meisterschaft 10:00 Uhr unter den Augen von
zahlreichen Zuschauern und der Schulleiterin der Grundschule Tollwitz Marina Hoffmann.
Viele der gespielten Partien wurden erst durch die Uhr bei einer Bedenkzeit von 30 Minuten
je Spieler/Partie entschieden. Im Erwachsenen/ Jugendlichen Turnier war die Spannung besonders
den Teilnehmern anzumerken. Der leitende Schiedsrichter Malte Lübeck hatte die Partien gut unter
Kontrolle und achtete auf die Einhaltung der Schachregeln.
Bei den Mädchen gewann völlig überraschend Lena Burgfeld mit 4 ½ (5) vor Johanna Franke 4 (5),
beide von der Grundschule Tollwitz. Den dritten Platz erreichte Charlotte Losse vom Herder
Gymnasium aus Merseburg mit 3 ½ (5). Bei den Jungen setzte sich Lennox Bachmann im Blitz gegen
Arthus Iffland durch. Beide Jungen kamen in ihren gespielten Partien auf jeweils 4 ½ (5).
Den dritten Platz erzielte Maximilian Riedel mit 4 (5). Alle drei Jungen kommen aus der GS Tollwitz.
Im Erwachsenen/Jugendturnier gewann Peter Steinmetzer alle seine 5 Partien und wurde
überzeugend Stadtmeister. Den zweiten Platz erzielte der erst 11-Jährige Timon Lübeck mit 4 (5)
aus der Borlachschule in Bad Dürrenberg. Timon spielt aktiv für die SG Einheit Staßfurt schon im
Männerbereich. Dritter wurde mit 3 (5) Matthias Pauli aus Bad Dürrenberg.
Die abschließende Siegerehrung fand vor zahlreichen Zuschauern statt. Aus den Händen von
Frau Berghaus von der Stadt Bad Dürrenberg und von Turnierleiter Heiko Sadetzky
erhielten die Gewinner der drei Kategorien die begehrten Pokale sowie alle 32 Teilnehmer
eine Medaille. Als Talente Sieger wurde mit einem Pokal der erst 7-Jährige Leopold Koch
von der Grundschule aus Tollwitz geehrt.
Alle Teilnehmer und Zuschauer waren sich nach dieser gespielten Schachmeisterschaft einig,
auch im nächsten Jahr wird wieder eine Meisterschaft stattfinden.
Auf dieser hat dann der Stadtmeister bei den Erwachsenen Peter Steinmetzer die Möglichkeit
den Wanderpokal zu verteidigen.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Eltern für die Unterstützung sowie der Stadt
Bad Dürrenberg, den Bürgermeister Herr Schultze für die gestifteten Pokale, den Gastwirt Heiko
Sadetzky für das Bereitstellen des Spiellokals und die gute Bewirtung.

Mit sportlichem Gruß

Matthias Mattke